Deocremes ohne Aluminium

Deocremes sind eine beliebte Form der Deodorants. Sie lassen sich vor allem bei Reisen gut mitnehmen. Sind die Döschen kleiner als 100 gramm (sie beinhalten in der Regel ergiebige 50 gr), lassen sie sich auch bequem auf Flugreisen im Handgepäck mitnehmen.

Deocremes basieren meist auf Basis von Kokusnussöl, Kakaobutter oder Sheabutter. Man muss dabei bedenken, dass sich je nach Temperatur die Konsistenz ändert. Bei niedrigen Temperaturen wird die Deocreme hart, bei Sommertemperaturen werden sie zunehmend flüssig.

Die meisten Deocremes enthalten ausschließlich pflanzliche Inhaltsstoffe, häufig in Bio Qualität und sind deswegen auch in der Regel aluminiumfrei.

Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Reihe von Deocremes ohne Aluminium vor:

Greendoor Deocremes

Die beliebten Deocremes von der Greendoor Naturkosmetik Manufaktur in Hurlach in Oberbayern. Die Deocreme enthält weder Aluminium noch Alkohol. Sie basiert auf Sheabutter und Kakaobutter.

Inhaltsstoffe: Orbignia Oleifera (Babassu) Seed Oil*, Butyrospermum Parkii (Shea) Seed Butter*, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter*, Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract, Glycine Soja (Soya) Oil, Sodium Bicarbonate, Zinc Oxide, Tocopherol, Parfum * = aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA)

Schmidt´s Deodorant

Anders als der Name vermuten lässt, sind die Schmidt’s Deodorant Cremes kein deutsches Produkt sondern kommen aus den USA. Die Deocremes sind in den Duftrichtungen Lavender+Sage, Cedarwood+Juniper, Bergamot + Lime sowie ohne Duftstoffe erhältlich.

Vimere Deocreme bei strakem Schwitzen

Die Vimere Deocreme ist ein Klassiker, die auch als ein wirksames Fußdeo eingesetzt werden kann. Sie ist vor allem bei starkem Schwitzen geeignet und muss nur einmal pro Woche aufgetragen werden.

Ponyhütchen Deocreme

Die Naturkosmetik Deocremes von Ponyhütchen bekannt aus der Fernsehsendung “Die Höhle der Löwen” basieren auf Basis von Bio-Sheabutter, Bio-Kokosöl und pflegenden Pflanzenölen.

Die Deocremes aus Berlin sind in originellen Duftrichtungsbezeichnungen wie Honigschnütchen, Sommermädchen, Cherry Blossom oder Kokoskuss erhältlich.

Wolkenseifen Deocreme

Die Deocremes von Wolkenseifen basieren auf Sheabutter, Natron, Kokosöl, Zinkoxid, Traubenkernöl, D-Panthenol und Vitamin E und sind in einer ganzen Reihe von Duftrichtungen auch für den Mann erhältlich.

Neben Spray, Roller und Stick hat sich in den letzten Jahren diese Form des Deodorants entwickelt. Gerade die hohe Ergiebigkeit sowie die natürlichen Inhaltsstoffe lassen die Deocremes zunehmend zu einer attraktiven Deo Alternative werden.

Greendoor Deo Creme ohne Aluminium

Die Naturkosmetik Manufaktur Greendoor wurde im Jahr 2010 von Sabine Puchmayr in Kaufering in Oberbayern gegründet. Das Ziel die Gründerin war, wertvolle natürliche Rohstoffe so schonend wie möglich zu verarbeiten.

Greendoor setzt, sofern verfügbar, Bio Rohstoffe ein, die sorgfältig von Hand verarbeitet werden. Die Manufaktur aus Oberbayern verzichtet grundsätzlich auf Erdölderivate, PEGs, Sulfate und Parabene. Wegen der Vermeidung von Konservierungsstoffen sind viele Rezepturen wasserfrei und es wird nur in kleinen Chargen produziert.

Neben den klassischen Kosmetikprodukten finden sich auch ausgefallene Produkte wie Shea Body Mousse, Argan-Sahne, Badeschokoladen und Milchbäder im Sortiment. Eine Besonderheit sind auch die basischen Duschgele.


Die Tierschutzorganisation Peta e.V. führt Greendoor auf der Liste der tierversuchsfreien Hersteller. Weiterlesen

Weltenbaum Deos

Weltenbaum ist die Naturkosmetik Manufaktur von Carola Schäpe aus Dossenheim in der Nähe von Heidelberg. Von Allergien geplagt, begann sie Alternativen zu konventionellen Inhaltsstoffen in Kosmetika zu suchen und fand heraus, dass es mit guten, natürlichen Rohstoffen auch möglich ist, wirksame, pflegende und sinnliche Pflegeprodukte herzustellen. Als Marke wurde der Weltenbaum gewählt, der als Symbol für die Verbindung zwischen Mensch und Natur steht und in vielen alten Kulturen verehrt wurde. Die Produkte tragen daran angelehnt, keltische und germanische Namen.

Carola Schäpe musste am eigene Leib erfahren, wie ihr Körper bei konventionellen Deos rebellierte. Nach vielen Tests und Lektüren ist sie auf Natriumhydrogencarbonat (Natron) gestoßen, das eine sehr gute desodorierende Wirkung ohne Nebenwirkungen bietet. Unter Zugabe von pflegenden Fetten und ätherischen Ölen sind so die ersten Deocremes entstanden.
Die Rohstoffe ihres wachsenden Sortiments sind, sofern möglich, aus biologischem Anbau. Als Hauptbestandteile werden Bio-Sheabutter, Bio-Kokosöl, Bio-Jojobaöl und Vitamin E sowie natürliche ätherische Öle verwendet. Die Deocremes enthalten neben Natriumhydrogencarbonat Zinkoxid. Weiterlesen

Wolkenseifen Deo Creme

Ein Geheimtipp mit einer großen Online Fangemeinde sind die Wolkenseifen Deo Cremes aus der Manufaktur von Anne Schaaf aus Gaiberg in der Nähe von Heidelberg.

Die natürlichen, veganen Deocremes sind frei von Aluminiumsalzen und Konservierungsstoffen. Eine kleine Fingerspitze reicht, aus um eine lange, desodorierende Wirkung zu erzielen. Dadurch sind die 50 ml Cremedosen im Retro-Look sehr ergiebig.

Die Wolkenseifen Deos sind für einen Preis von 7 EUR pro 50 ml Dose in verschiedenen Duftrichtungen im Online Shop von Wolkenseifen erhältlich.

Die Deos verhindern nicht die Schweißbildung, sondern die Entstehung von Schweißgeruch. Die Deos basieren alle auf Sheabutter, Natron, Kokosöl, Zinkoxid, Traubenkernöl, D-Panthenol und Vitamin E. Folgende Düfte sind erhältlich. Als Inhaltsstoffe sind die deklarationspflichtigen allergenen Duftbestandteile aufgeführt. Weiterlesen